Fr, 11. September 2015 und Mi, 16. September 2015

Los rubios (The Blonds)

R: Albertina Carri, ARG 2003, 89 min, OmE

Los rubios (The Blonds), Filmstill | © Promo

Los rubios (The Blonds), Filmstill | © Promo

Albertina Carri ist vier Jahre alt, als ihre Eltern 1977 von der Militärjunta verschleppt und ermordet werden. Wie rekonstruiert man Erinnerung, modelliert die eigene Identität, um die schmerzhafte Abwesenheit von Mutter und Vater – den Blonden - zu verstehen?

In ihrer unerschrockenen Punk-Autobiografie ertastet Carri die Erinnerung, Schnitt für Schnitt, fragt Nachbarn, Verwandte, Polizisten, Wegbegleiter, formt Geschichten und Fotos zu Realitäten. Sie wählt das Making-of eines experimentellen Dokumentarfilms, animiert glückliche Playmobil-Wesen, erkämpft sich Antworten mit Hilfe einer Schauspielerin, ihrem Filmteam und ihrer Kamera.

„Los rubios thematisiert eine traumatische Vergangenheit, mutig und ohne zu idealisieren.“ Alan Pauls