Fr, 28. November 2014

BLOCKparty – Walla Was Gentrifizierung...?

„No Justice – No Peace. Kann es Frieden ohne Gerechtigkeit geben? Wohl kaum. Ein Blick in unsere Kieze genügt. Dort ist ein Krieg im vollen Gange: Mieten steigen schnell, obwohl das Gebäude gar nicht oder nur oberflächlich saniert wurde. Familien werden zwangsgeräumt, weil das Arbeitsamt die Miete nicht überwiesen hat. Öffentliche Orte werden verdrängt, private Orte eingezäunt und alles wird mit Kameras überwacht. Das ist Gentrifizierung, Krieg von oben, wo Menschsein nicht ausreicht, um an der eigenen Stadt teilnehmen zu dürfen. Eigentum entscheidet. Auf der anderen Seite wächst der Widerstand. Subkulturen wie HipHop, Punk und Hausbesetzer_innen haben schon länger Formen erprobt, wie sich der eigene Kiez selbst gestalten lässt. Allerdings hat sich auch in den letzten zwei Jahren eine Bewegung gebildet, die Menschen aus ganz verschiedenen Bereichen der Gesellschaft zusammenbringt, um gegen Verdrängung zu kämpfen. Wie sieht dieser Kampf aus und wer kämpft gegen wen? Und wie stellen wir uns echten Frieden im Kiez vor?“ JugendtheaterBüro Berlin

Walla, WAS Aufwertung...?
„Wir werden gentrifiziert, bevor wir verstanden haben, was das ist. Aber nicht mit uns. GentrifiHÄÄ? GentriDichSelbst! Warum steigen die Mieten? Warum werden Familien zwangsgeräumt?Und was können wir dagegen tun?Was soll das für eine Aufwertung sein, wenn sie meine Freund_innen und mich aus dem Kiez verdrängt? Aufwertung ja, aber gemeinsam von unten! Auf der BLOCKParty!“ JugendtheaterBüro Berlin

Mit folgenden Workshops:
„Für Zusammenhalt im Kiez und gegen Verdrängung!“ Workshop mit dem Bündnis Zwangsräumung Verhindern!
„Mein HipHop, Dein HipHop, Unser“ Rap-Schreibwerkstatt mit Kaveh
“Tschak” Ein Loopstation- und Beatboxworkshop mit dem Coach JoKaa
Streetdance Workshop mit Nahum von den Holicks

Im Anschluss werden die Ergebnisse der Workshops präsentiert und gefeiert.

Außerdem dabei:
Gentrikondu, eine “Map of Fame”, auf der sich verschiedene Kiezinitiativen präsentieren und die Möglichkeit zum Mitgestalten, Informieren und Vernetzen geben.

Moderation: Dalia El-Heit, Jamil Dishman
Koordination: Jamil Dishman, Katharine Kolmans, Nils Erhard, Conrad Schmidt-Bens (das Dramaturgie-Team des JugendtheaterBüros Berlin)