Sa, 04. Oktober 2014 und So, 05. Oktober 2014

Das Bild im Bild

mit Iris Janke und Frauke Menzinger

Das Bild im Bild | © C/O Berlin

Das Bild im Bild | © C/O Berlin

Fotografien halten einen besonderen Moment an einem speziellen Ort fest – eine vermeintlich einfache Wiedergabe der Realität. Nur was passiert, wenn in diesem Bild noch ein weiteres auftaucht – eine Fototapete, eine Spiegelung im Fenster, ein Gemälde oder ein Handyscreen? Zur festgehaltenen Situation kommt noch eine weitere, neue Interpretationsebene hinzu. Ein Paralleluniversum, das vielleicht zum eigentlichen Motiv passt und dieses inhaltlich ergänzt. Oder jedoch die ursprüngliche Fotografie konterkariert, entstellt oder sogar verdoppelt. Beim Bild im Bild muss man sehr genau hinsehen, um tiefere Bedeutungen und Zusammenhänge zu erkennen oder Irritationen aufzulösen. Diese beliebte künstlerische Methode ist ein häufiges Sujet in der Kunstgeschichte, dem die jungen Fotografen in dem Workshop auf den Grund gehen.

Als erstes erhalten die Jugendlichen anhand von Bildbeispielen eine theoretische Einführung, holen sich darüber neue Inspirationen und diskutieren eigene Vorschläge. Dann gehen sie auf der Suche nach einem passendem Bild im Bild auf die Straße und experimentieren mit Format, Ausschnitt, Komposition und dem Einfangen von zwei Motiven gleichzeitig. Im weiteren Verlauf des Workshops benutzen die jungen Teilnehmer zudem Spiegel aus unterschiedlichen Perspektiven und integrieren Sofortbilder wie Polaroids, um Wiederholungen und Dopplungen zu erstellen. Auch schon existierende, eigene Fotos können in das Bild im Bild eingebaut werden.

Iris Janke studierte Visuelle Kommunikation sowie Bildende Kunst und arbeitet als freie Fotografin. Ihre Arbeiten wurden weltweit in zahlreichen Ausstellungen und auf Fotofestivals präsentiert. 2011 hat sie als Talent bei C/O Berlin ausgestellt.

Frauke Menzinger studierte zunächst Literaturwissenschaften und Kunst und wechselte dann an die Hochschule für Bildende Künste Dresden, um dort Bühnen- und Kostümbild zu studieren. Seitdem arbeitet sie freischaffend sowohl für Theater- als auch Filmproduktionen. Zusätzlich ist sie im Bereich der Kunstvermittlung tätig. 2010 hat sie die künstlerische Leitung des Nachwuchsbereiches Junior und Teens für C/O Berlin übernommen.

Unterstützt durch die Mercedes-Benz Bank