Fr, 26. Mai 2006

Laboratorium IN TRANSIT 06

Kultur und Entwicklung | Die neuen kulturellen Zentren | Neue Wege der Kunstproduktion

Sarat Maharaj | Laboratorium IN TRANSIT 06 | Copyright: Promo

Sarat Maharaj | Laboratorium IN TRANSIT 06 | Copyright: Promo

Im Zentrum der Befragung eines körperbezogenen Kulturbegriffs im In Transit Lab 06 stehen Künstler und Wissenschaftler aus Brasilien, Indien, Europa, Afrika, den USA und dem Mittleren Osten. Sie beschreiben und diskutieren einen offenen Horizont kultureller Vielfalt, der bis heute einen wesentlichen Widerstand gegenüber einer rationalen Moderne formuliert.


10-11h

Gilberto Gil, Sarat Maharaj und Volker Hassemer

Kultur und Entwicklung

Kultur, Entwicklung und Identität sind Stichworte für eine neue Bedeutung von Kulturpolitik, die sich von der Vorherrschaft der Hochkultur verabschiedet. Entstanden ist ein neuer Kulturbegriff, der zwischen Indien, Afrika und Brasilien Gestalt annimmt. Wo bleibt Europa?

Portugiesisch – Englisch – Deutsch


11.30-13h

Luiz Costa Lima, Sarat Maharaj und Jyotindra Jain (angefragt)

Die neuen kulturellen Zentren

In Brasilien, Indien und Afrika haben sich eigene Modernen in Abgrenzung von Europa entwickelt. Welchen Einfluss haben diese Konzepte auf die zeitgenössische Kunst- und Wissensproduktion?

Portugiesisch - Englisch - Deutsch


14.30-17h

Danilo Santos de Miranda, Hamilton Faria, Nelson Triunfo, Alejandro Ahmed

Neue Wege der Kunstproduktion

Wie sich in Brasilien eine aktuelle Kunstszene entwickelt hat - zwischen neuen Strukturen und Widerstand.

Moderation: Johannes Odenthal

Portugiesisch - Englisch - Deutsch



Gefördert von null