Fr, 25. Juli 2014

Projeto Coisa Fina convida Flavio Tris

Daniel Nogueira & Projeto Coisa Fina | © André Albuquerque

Daniel Nogueira & Projeto Coisa Fina | © André Albuquerque

Eine brillante Hommage des Saxofonisten Daniel Nogueira mit seinem 13-köpfigen Ensemble an das vielschichtige Werk des brasilianischen Komponisten und Multiinstrumentalisten Moacir Santos.

2006 verstarb mit 80 Jahren der Komponist und Multiinstrumentalist Moacir Santos. Brasilien verlor einen seiner wichtigsten Musiker – dabei dauerte es lange, bis er als solcher anerkannt wurde. Erst kurz vor seinem Tod wurde sein Werk wiederentdeckt, zahleiche Soundtracks und Alben, allein vier auf dem US-Label Blue Note. Der Saxofonist Daniel Nogueira, gefesselt von der Vielschichtigkeit und dem Ideenreichtum in Santos‘ Musik, gründete das 13-köpfige Projeto Coisa Fina mit dem ausdrücklichen Plan, die Musik des Meisters wieder auf die Bühne zu bringen. Für die Wassermusik hat die Band ihr Programm allerdings erweitert: um Titel von anderen musikalischen Nationalheiligen Brasiliens wie Sergio Ricardo, Chico Buarque and Marcos Valle.