Di, 30. Mai 2006 und Mi, 31. Mai 2006

Cristian Duarte (São Paulo)

Embodied - Verkörpert

Cristian Duarte | embodied | Copyright: Promo

Cristian Duarte | embodied | Copyright: Promo

Kollektivarbeit unter der Leitung von Cristian Duarte

Blackout auf der Bühne, im Scheinwerferlicht ein ausgestreckter männlicher Arm. Die Hand sucht, findet den Kontakt, erforscht naiv-neugierig, packt zu, fühlt gefühllos ... Embodied reiht Körperzustände, die wie improvisiert wirken und doch exakt choreografiert sind, in immer neuen Bildern aneinander. Durchdacht auch das Geräusch bei jedem Schritt: das Knirschen von Folie, das Platzen der Plastikbläschen bei jeder Bewegung. Ausgangspunkt des Stückes ist die Vorstellung - im Widerspruch zum “Ich denke, also bin ich“ von Descartes - dass es keine vom Körper losgelöste Rationalität gibt. „Unsere Information ist der Körper, den wir als Material behandeln. Er lässt sich manipulieren, wird zu einem DJ seiner selbst.“

Cristian Duarte hat für seine Arbeiten bereits zahlreiche Preise in Brasilien und Europa erhalten, so den „São Paulo Critics Association Award“ 1998 und 2003.

Eine Veranstaltung im Rahmen von Brasilien-Fokus IN TRANSIT 06 / Copa da Cultura – Brasil + Deutschland 2006