Das HKW ist vom 07. bis 26. Januar geschlossen.

So, 11. Mai 2014

Kofelgschroa

Doofe Musik | Kofelgschroa | © Sonja Herpich

Doofe Musik | Kofelgschroa | © Sonja Herpich

Benannt nach dem Oberammergauer Hausberg, dem Kofel, wurde aus Matthias Meichelböck, Maxi Pongratz und den Brüdern Martin und Michael von Mücke das heutige "Kofelgschroa", als sie ihre von lokalen Traditionen hergeleitete Musik um bis zu dreistimmiges Geschrei und künstliche Widersprüche erweiterten.

Seitdem ergründet das Quartett, bewaffnet mit Akkordeon, Flügelhorn, Tenorhorn, Helikontuba, Gitarre und Mundart ihr nach eigenen Angaben schizophrenes Verhältnis zum Oberammergauer Brauchtum.