Fr, 25. April 2014 und So, 04. Mai 2014

Godsend (Sinui-Seonmul)

R: Moon Si-hyun

Korean Cinema Today 2014 | Godsend (Sinui-Seonmul), Filmstill | © Promo

Korean Cinema Today 2014 | Godsend (Sinui-Seonmul), Filmstill | © Promo

Korea 2013, 108 min, OmE

Die Sehnsucht nach einem Kind hat ihre Ehe schon fast zerstört, jetzt bietet sich Seung-yeon ein Ausweg: Die Teenagerin So-young ist schwanger und bereit, gegen ein teures Auto das Neugeborene abzutreten. Aber was wie ein klarer Tausch erscheint, wird zu einem Labyrinth der Gefühle. In der Bergeinsamkeit, dem geplanten Ort der Geburt, freunden sich die Frauen an. Und während sie gemeinsam gegen Bedrohungen von außen stehen, beginnt ein Umdenken. Seung-yeon wird ihre Ehe wichtiger als ihr Kinderwunsch, die junge So-young wandelt sich, als das Baby in Gefahr gerät.
Nach einem Drehbuch des kontroversen Regiemeisters Kim Ki-duk.


Moon Si-hyun (*1978) studierte Journalismus in Ohio (USA) und kam durch die Mitarbeit in Kim Ki-duks Filmcrews für "Time" (2006) und "Breath" (2007) zum Film. Bei dessen Spielfilm "Pieta" (2012) war sie als Regieassistentin tätig. 2011 feierte ihr Regiedebüt "Home Sweet Home" Premiere.