WortWelten 2009


Di, 05. Mai 2009 — Di, 17. November 2009

Die neue Reihe „WortWelten“ lässt Autorinnen und Autoren aus aller Welt „zu Wort“ und ins Gespräch kommen und ist offen für Worte unterschiedlichster Meinung und Form.

Lyrik, Spoken Word, Essays wie auch Romane und Journalistisches sollen bei „WortWelten“ ein Forum finden. Diskursiv, kontrovers und bereit, sich neuen Denkrichtungen und Stilen zu öffnen, spiegelt „WortWelten“ die dynamischen Entwicklungen einer globalisierten Welt.

In regelmäßigen Abständen verwandelt sich das Haus in die Bühne internationaler Literaten und Theoretiker, oft in Kooperation mit Verlagen und anderen Partnern.

WortWelten-Tage im Jahr 2009:
5. Mai: Mohammed Hanif
1. Juli: Zur Kritik der arabischen Vernunft
10. September: Festmahle des Exils mit Malek Alloula
17. November 2009 Lesung und Gespräch mit Daniel Alarcón und Friederike Meltendorf, Preisträger Internationaler Literaturpreis - Haus der Kulturen der Welt