Das HKW ist vom 07. bis 26. Januar geschlossen.

Worldtronics 2008

Festival of Electronic Music
Mi, 26. November 2008 — So, 30. November 2008

Pakistan! Brasilien! Neuseeland! Rumänien! – Wieder bringt WORLDTRONICS elektronische Musik aus Gegenden der Welt nach Berlin, die sich auf diesem Gebiet entweder noch nicht hervorgetan haben oder die mehr zu bieten haben, als es die Klischeevorstellungen wollen.

Beispiel Brasilien: Kurator Arto Lindsay, umtriebige Avantgarde-Legende, aber auch Produzent brasilianischer Popstars wie Caetano Veloso und Marisa Monte, stellte ein Programm zusammen, das nichts zu tun hat mit Baile Funk oder loungigem Café-Ambient, sondern aus Maracatú, Blaskapellen und abstraktem Lärm besteht. Beispiel Rumänien: Nicht Bucovina-Geboller oder balkanische Beat Boxer wählte „Groove“-Chefredakteur Heiko Hoffmann aus, sondern die wichtigsten Vertreter eines neuen Bukarester Minimalismus’. Dazu kommt eine eher trippige psychedelische Pakistan-Kollektion, die Haus der Kulturen der Welt-Musikchef Detlef Diederichsen vor Ort aufspürte, und eine gutgelaunte Party-willige Reisegruppe aus Neuseeland, die Hans Nieswandt, Musiker, DJ und Buchautor, zusammenstellte. Ein besonderer Leckerbissen verspricht auch der Eröffnungsabend zu werden: „7 Women No Cry“ präsentiert sieben Musikerinnen aus der Compilation-Reihe „4 Women No Cry“ von Gudrun Guts Monika-Label.

Vergangene Veranstaltungen
Sonntag 30.11.2008
26.11. – 30.11.2008
Samstag 29.11.2008
Freitag 28.11.2008
Donnerstag 27.11.2008
Mittwoch 26.11.2008