Das HKW-Programm läuft digital weiter. Das Haus bleibt bis zum 28. Januar 2021 geschlossen. Mehr…

Worldtronics 2007

Festival of Electronic Music
Di, 27. November 2007 — Sa, 01. Dezember 2007

Die erste Ausgabe erkundet die elektronischen Musikszenen in Japan, Kongo, Chile und Israel. Den Auftakt gibt Harmonia, die Krautrock-Pioniere der elektronischen Musik. Fünf Tage lang empfängt die 50erJahre-Architektur der Ex-Kongresshalle an der Spree Musiker und DJs mit einer Bandbreite, die von Minimal, Abstract, Techno und Deep-House über experimentellen Pop bis hin zu Congotronics und Acitón reicht. Die exquisite Auswahl verantworten Kenner und Scouts der jeweiligen Länder.

WORLDTRONICS lädt dazu ein, diese Szenen und ihre Zusammenhänge zu entdecken. Nicht zuletzt bringt Worldtronics in Erinnerung, dass elektronische Musik aus reinster Experimentierfreude entstanden ist. Und dass Tanzen die schönste Form ist, sich den öffentlichen Raum anzueignen. Mit Hörlounges und Dancefloors, einer Trade-Show und Gesprächen, Installationen und Visuals wird das Haus zum Treffpunkt im herbstlichen Tiergarten. Das Haus ist geladen - Willkommen in WORLDTRONICS!

Neben der Musik wird im Foyer des Hauses tagsüber eine kleine Trade-Show stattfinden, auf der sich beteiligte Musiker, Labels, Club-Betreiber, Software- und Hardware-Hersteller und andere Aktivisten der Szene präsentieren und austauschen können.

Die Kuratoren

Santiago de Chile
Eva-Christina Meier und Andreas Fanizadeh: Die Künstlerin und der Publizist aus Berlin sind u. a. Herausgeber von „Chile International – Kunst, Existenz, Multitude“ (ID-Verlag, 2005) und Kuratoren der Ausstellung “Museo Santiago – Die Stadt als Versprechen” (Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, 2007).

Japan
Jörg Follert aka Wechsel Garland lebt und arbeitet in Köln als Musiker und DJ. Mit seinen mittlerweile sieben Alben bringt er elektronische Musik immer wieder auf neue Wege jenseits von Festschreibungen. Seine Japan-Expertise reicht von der Zusammenarbeit mit Sohichiro Suzuki (World Standard) bis zu unzähligen Remixen.

Kongo
Die Musiker und Produzenten Vincent Kenis und Marc Hollander betreiben das Label Crammed Discs. Vorgänger dieser Unternehmung, der musikalische Entdeckungen wie Congotronics, Bebel Gilberto u. a. zu verdanken sind, war ihr gemeinsames Duo Aksak Maboul: Ihr Avantgarde-Sound in der Schnittstelle von Fake Jazz, Elektronik, erfundene African & Balkan-Music und Minimalismus ist ein Meilenstein der Musikgeschichte.

Israel
Die israelische Videokünstlerin und Fotografin Ronni Shendar lebt und arbeitet in Jerusalem. Till Rohmann, AKA glitterbug, ist DJ, Produzent, Künstler und arbeitet sowohl in Deutschland als auch in Israel. Gemeinsam kuratieren und veranstalten sie c.sides, ein Festival für elektronische Musik und politische Medienkunst, das seit drei Jahren in Jerusalem stattfindet.

Vergangene Veranstaltungen
Sonntag 02.12.2007
Samstag 01.12.2007
Freitag 30.11.2007
Donnerstag 29.11.2007
Mittwoch 28.11.2007
Dienstag 27.11.2007