Das HKW-Programm läuft digital weiter. Das Haus bleibt bis zum 28. Januar 2021 geschlossen. Mehr…

Schools of Tomorrow 3


2021

Stine Marie Jacobsen | Law Shifters, A World Not Ours, 2017 | © Kunsthalle Mulhouse, courtesy the artist.

Stine Marie Jacobsen | Law Shifters, A World Not Ours, 2017 | © Kunsthalle Mulhouse, courtesy the artist.

Schulen sind Labore der Gesellschaft von morgen. Doch wie müssen sie sein, damit sie demokratisches, selbstbestimmtes und nachhaltiges Handeln ermöglichen? An elf Berliner Schulen erkunden Schüler*innen mit Künstler*innen und Expert*innen des Alltags die Frage, wie Schule für das Leben handlungsfähig machen kann.

Nicht zuletzt der Ausnahmezustand der Corona-Pandemie hat deutlich gemacht: Lernen und Lehren müssen dringend neu gedacht werden. Es braucht frische Methoden und Infrastrukturen, die Wissensvermittlung zugewandter gestalten – und neue digitale wie analoge Lernräume abseits von defizitär ausgestatteten Klassenräumen erschließen.

In der dritten Ausgabe des Projekts Schools of Tomorrow initiiert das HKW neue Schulprojekte zur künstlerischen Erforschung der Schule von morgen.

Von Mai 2017 bis Juni 2018 verhandelten bei den ersten beiden Ausgaben von Schools of Tomorrow eine Auftaktkonferenz sowie ein Ideenwettbewerb und 21 Schulprojekte mit abschließendem Testlauf für die Schule der Zukunft Ideen aus dem Schulalltag und Konzepte für die Schulpraxis. 2019 überprüften Lehrer*innen die entwickelten Ideen in praxisorientierten Fortbildungen.

Im Rahmen von Das Neue Alphabet

Präsentationen, Vorträge, Workshops, Diskussionen

18. & 19. März 2021

Nichts mehr verpassen! Mit dem wöchentlichen HKW-Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden.
Zur Anmeldung

Ressourcen