Nadiye Ünsal

Nadiye Ünsal hat Kulturanthropologie und Sozialwissenschaften in Deutschland und der Türkei studiert. Sie schreibt momentan an ihrer Doktorarbeit mit dem Titel Coloniality and the Legal Concept of Refugee in the Border and Migration Politics of Europe and Turkey/Ottoman Empire und arbeitet beim Migrationsrat Berlin e. V. Sie ist Projektkoordinatorin von MSO Inklusiv!, einem intersektionalen Programm zur Förderung von LGBT*I*Q in migrantischen und diasporischen Communities in Deutschland. In ihrer Arbeit als Aktivistin und Filmemacherin konzentriert sie sich auf das Grenzregime der EU und auf selbstorganisierte anti-rassistische Kämpfe von BIPOC (Black, Indigenous and People of Color) in Deutschland.