Kamran Behrouz

Kamran Behrouz ist ein nicht-binärer bildender Künstler, geboren und aufgewachsen in Teheran. Derzeit lebt und arbeitet er in Zürich. Seine Doktorarbeit mit dem Titel Cosmopolitics of the Body nutzt posthumane Ansätze in der kritischen Theorie als Analysewerkzeug. Sein Ziel ist es, damit Körpergrenzen und die Grenzen von verkörperten und eingebetteten menschlichen Kulturen zu untersuchen. In seiner visuellen Praxis konzentriert er sich auf Bildpolitiken, die er in seinen theoretischen Arbeiten in kulturelle Übersetzungen und textliche Schmugglereien umgestaltet.