Das HKW ist vom 07. bis 26. Januar geschlossen.

John Tresch

John Tresch hat den Mellon-Lehrstuhl und eine Professur für Kunstgeschichte, Wissenschaft und Folk Practice am Warburg Institute der University of London inne. Er schrieb The Romantic Machine: Utopian Science and Technology after Napoleon (2012), ist Mitherausgeber von Aesthetics of Universal Knowledge (2016), Bibliotechnica: Humanist Practice in Digital Times (2018) sowie des Artikels A/V, Audio/Visual in Grey Room (2011). Zurzeit forscht er zu Kosmogrammen als Objekte, die das Universum repräsentieren und zur Wissenschaft von Edgar Allan Poe.