Marisella Ouma

Marisella Ouma zählt zu den führenden Expertinnen für Urheberrecht in Kenia und Afrika. Sie hat zur Entwicklung verschiedener Richtlinien und Gesetze zum Urheberrecht in Kenia wie auch international beigetragen und engagiert sich seit über 20 Jahren aktiv in verschiedenen Gremien der World Intellectual Property Organization (WIPO). Bis zum November 2018 war sie stellvertretende Generalstaatsanwältin im Büro des Generalbundesanwalts und des Justizministeriums in Kenia, bevor sie zur Leiterin der Rechtsabteilung bei der kenianischen Zentralbank wurde. Bis 2015 war Ouma geschäftsführende Direktorin des Kenya Copyright Board, das sie mitbegründete. Sie hat mit zahlreichen Künstler*innen zu Fragen in Bezug auf Copyright und Leistungsschutzrechten sowie traditionellem Wissen zusammengearbeitet. Sie hat an der University of Nairobi, an der African University in Mutare, Simbabwe und an der Strathmore University in Nairobi gelehrt.