Elodie A. Roy

Elodie A. Roy ist Medien- und Kulturtheoretikerin sowie Autorin und lebt in Newcastle. In ihrer Forschung setzt sie sich vor allem mit der sozialen, kulturellen und Umweltgeschichte der Phonographie, mit Sound und medienübergreifender Forschung auseinander sowie mit Medienobjekten in Praktiken der Erinnerung und des kulturellen Erbes. Roy hat zahlreiche Beiträge zur soziokulturellen Geschichte der Phonographie veröffentlicht. 2015 erschien ihr Buch Media, Materiality and Memory: Grounding the Groove (2015). Derzeit bereitet sie eine Monographie über die Kultur- und Umweltgeschichte von Schellack vor und erhielt für diese Forschungen ein Stipendium der amerikanischen Association for Recorded Sound Collections.