Partner und Team

Im Rahmen von Das Neue Alphabet (2019-2021), gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

In Zusammenarbeit mit dem bildungsLab* unter der Leitung von María do Mar Castro Varela

Bootcamp: Humans Only in Kooperation mit:

Universität der Künste

Microbial Keywording gefördert durch:
Medizinische Universität Wien, Universität für Angewandte Kunst Wien, Österreichischer Forschungsförderungsfonds (V 501)

Im Rahmen der:

null

Präsentiert von:

null

Team

Bereich Kommunikation und Kulturelle Bildung
Konzept und Projektleitung: Daniel Neugebauer, Eva Stein
Projektassistenz und Guest Management: Laida Hadel
Recherche- und Projektassistenz: Christina Harles
Produktionsleitung: Nadja Hermann
Assistenz Produktionsleitung: Mohammad Sarhangi
Stage Management: Ireen Packebusch
Volontär: Hamid Ehrari
Praktikantin: Marine Lucina
Presse: Anne Maier, Laura Mühlbauer
Redaktion: Franziska Wegener, Anna Etteldorf, Tarik Kemper
Internetredaktion: Karen Khurana, Jan Köhler, Kristin Drechsler, Céline Pilch, Kerstin Meenen
Public Relations: Christiane Sonntag, Sabine Westemeier
Dokumentationsbüro: Svetlana Bierl, Pako Duriyaprasit, Josephine Schlegel

Technische Umsetzung:
Ausstellungsaufbau: Gernot Ernst, Oliver Büchi, Paul Eisemann, Martin Gehrmann, Achim Haigis, Matthias Henkel, Matthias Kujawa, Andrew Schmidt, Stefan Seitz
Ton- und Videotechnik: Matthias Hartenberger, Anastasios Papiomytoglou, Aiks Dekker, Thomas Meier
Veranstaltungstechnik: Benjamin Brandt, Benjamin Pohl, Jason Dorn, Dominik Grzeszczuk, Bastian Heide, Lucas Kämmerer, Frederick Langkau, Carsten Palme, Adrian Pilling, Leonardo Rende, Nicholas Tanton

Simultanübersetzung Deutsch/Englisch: Barbara Chisholm, Astrid Geese, Catherine Johnson, Marcus Grauer, Silvia Schreiber
Übersetzung in deutsche Gebärdensprache: Oya Ataman, Christin Marie Feldhaus, Paula Mahnke, Eva Nowakowski, Angelina Sequeira-Gerardo

Das Haus der Kulturen der Welt wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie das Auswärtige Amt.

null       null