Robert Wiesenberger

Robert Wiesenberger ist Associate Curator of Contemporary Projects am Clark Art Institute in Williamstown, Massachusetts. Dort unterrichtet er außerdem im Graduiertenprogramm für Kunstgeschichte am Williams College. Von 2013 bis 2018 war er als Critic an der Yale School of Art tätig und lehrte ein Pflichtseminar zu Geschichte/Theorie im MFA-Programm für Grafikdesign. Von 2014 bis 2016 war er der Stefan Engelhorn Curatorial Fellow an den Kunstmuseen der Harvard University, seine Arbeit dort konzentrierte sich auf die Bauhaus-Sammlungen der Museen und auf die Entwicklung des Digitalarchivs The Bauhaus. Er ist Ko-Autor des Buches Muriel Cooper (2017) und Autor einer kleinen Publikation über Marcel Breuer (2018). Er studierte Geschichte und Germanistik an der University of Chicago und promovierte in Kunstgeschichte an der Columbia University.