Sa 21.09.: Sperrungen und Verkehrseinschränkungen rund ums HKW. Mehr…

Monika Rinck

Monika Rinck ist Lyrikerin, lebt in Berlin und veröffentlicht seit 1989 in diversen Verlagen. 2012 erschien ihr Lyrikband Honigprotokolle, für den sie den Huchel-Preis erhielt. Im Frühjahr 2015 folgte die Essaysammlung Risiko & Idiotie: Streitschriften. Für ihre literarischen Arbeiten wurde sie u. a. mit dem Kleist-Preis (2015) und dem Ernst-Jandl-Preis (2017) ausgezeichnet. 2017 kuratierte sie das Festival POETICA in Köln. Sie übersetzt gemeinsam mit Orsolya Kalász aus dem Ungarischen, kooperiert mit Musiker*innen und Komponist*innen und lehrt von Zeit zu Zeit. 2019 erschienen Champagner für die Pferde - ein Lesebuch aus Gedichten, Essays und Kurzprosa - und Alle Türen (Gedichte).