Sa 21.09.: Sperrungen und Verkehrseinschränkungen rund ums HKW. Mehr…

Satch Hoyt

Satch Hoyt ist bildender Künstler und Musiker und lebt in Berlin. Seine Projekte verweisen auf die transnationale afrikanische Diaspora und drehen sich um die kulturelle und politische Rolle des Klangs. 2018 waren seine Arbeiten bei Respect Hip Hop Style and Wisdom im Oakland Museum of California und der Dak’Art Biennial zu sehen. 2017 präsentierte er Werke bei der Documenta 14. Zu seinen letzten Performances zählen It’s After the End of the World in Kollaboration mit Annika Larsson (2019), Hair Combing Cycle (2017) sowie Sonic Shadow mit Earl Harvin und Dirk Leyers (2016). Satch Hoyt komponierte Songs mit Grace Jones, darunter 7-Day Weekend, das sich auf dem Album zu Eddie Murphys Film Boomerang (1992) findet. Aktuell arbeitet Hoyt an drei Alben: Afro-Sonic Mapping, gemeinsam mit Earl Harvin an Cleopatra’s Chariot, sowie an einem Solo-Album.