Anthropocene River School

Sep–Nov 2019

River School | © Tim Schütz

River School | © Tim Schütz

Die Anthropocene River School entwickelt Taktiken und Praktiken, mit denen die anthropozäne Landschaft des Mississippi sowohl vor Ort als auch digital in partizipativen Formaten erforscht und diskutiert werden kann. Sie wird die Materialien und Arbeitsergebnisse der Field Stations einbeziehen und in Formate gemeinschaftlichen Lernens überführen. Ein Open Seminar, welches durchgehend online stattfindet, ermöglicht eine aktive Teilnahme am Projekt weltweit. Vorlesungen, Diskussionen und Arbeitsgruppen werden live gestreamt und stehen als Podcasts zur Verfügung.

Ein Field Campus in St. Louis im März 2019 sowie in New Orleans im September geben der digitalen Plattform eine analoge Verankerung.

Mehr zur Anthropocene River School