Zimitri Erasmus

Zimitri Erasmus ist Associate Professor für Soziologie an der Universität Witwatersrand, Johannesburg. In ihrer akademischen Arbeit kritisiert sie die fortdauernde Anwendung der rassistischen Kategorien der Apartheid sowie rassifizierender Biomedizin und Fortpflanzungsgenetik. In ihren Texten greift sie Theorien der Kreolisierung sowie Antirassismus als Praxis der Dekolonialisierung auf. In ihrem Buch Race Otherwise (2017) beschreibt Erasmus die zwischen rassifizierten Identitäten verlaufenden Grenzen als Schwellen, die es in politischen Akten von Imagination und Liebe zu überschreiten gilt. Zimitri Erasmus ist Herausgeberin des Bandes Coloured by History, Shaped by Place: New Perspectives on Coloured Identities in Cape Town (2001). 2010 war sie Harvard-UCT Mandela Mellon Fellow.