Ranabir Samaddar

Ranabir Samaddar hat den Distinguished Chair in Migration and Forced Migration Studies der Calcutta Research Group inne und war zuletzt O'Brien Fellow in Residence am McGill Center for Human Rights and Legal Pluralism, Montreal. Als Vertreter der Kritischen Theorie arbeitet er zu den Themen Recht, Gerechtigkeit und Frieden, deren Forschungsergebnisse 2004 in The Politics of Dialogue Eingang fanden. Samaddar hinterfragt in seinem Werk die vorherrschende Darstellung der Ursprünge des Nationalismus. Mit Texten wie The Nation Form. Essays on Indian Nationalism (2012) hat er das neue kritische postkoloniale Denken nachhaltig beeinflusst. In A Post-Colonial Enquiry into Europe’s Debt and Migration Crisis (2016) argumentiert er, dass die aktuelle Krise Europas postkoloniale Bezüge aufweist oder gar das postkoloniale Schicksal Europas berge.