Kaushik Sunder Rajan

Kaushik Sunder Rajan ist Professor für Anthropologie und stellvertretender Leiter des Chicago Center for Contemporary Theory an der University of Chicago. Er arbeitet zu Sozialtheorien des Kapitalismus, Wissenschaft, Technologiestudien und Postcolonial Studies mit besonderem Schwerpunkt auf der globalen politischen Ökonomie der Biomedizin. Seine komparative Forschung widmet sich den USA und Indien. Sunder Rajan lehrt und publiziert in den USA und anderswo. In seiner ersten großen Studie mit dem Titel Biokapitalismus: Werte im postgenomischen Zeitalter (2006, dt. 2009) betrachtet er die Genomik und die postgenomische Entwicklung von Medikamenten für den amerikanischen und indischen Markt. In seinem aktuellen Buch Pharmocracy: Value, Politics, and Knowledge in Global Biomedicine (2017) beleuchtet er die politische Ökonomie der globalen Pharmazeutika aus der Perspektive des modernen Indien.