Brenna Bhandar

Brenna Bhandar ist Dozentin für Recht an der SOAS, University of London. In ihrem im Mai 2018 erscheinenden Buch Colonial Lives of Property: Law, Land and Racial Regimes of Ownership erkundet sie die Beziehung zwischen Rassenkonstruktion und modernem Besitzrecht im Kontext kolonialer Siedlungen. Dabei untersucht sie insbesondere die Artikulation von Rasse und Eigentum bei der Aneignung indigenen Landes in Kanada, Australien und Palästina. Gemeinsam mit Jonathan Goldberg-Hiller publizierte sie 2015 Plastic Materialities: Legality, Politics and Metamorphosis in the Work of Catherine Malabou.