Lawrence Abu Hamdan

Lawrence Abu Hamdan ist Künstler, „private ear“ und Fellow am Vera List Center for Art and Politics an der New School, New York. Seine Projekte nehmen die verschiedensten Formen an – von audiovisueller Installation über Performances, Grafiken, Fotografie, islamische Predigten, Tonbandkassetten, Chips-Packungen und Essays bis zu Vorlesungen. Sein Interesse an Klang und dessen Überschneidung mit Politik basiert auf seiner früheren Beschäftigung mit DIY-Musik. Er hat Audioanalysen für die juristische Einschätzung von Asylverfahren in Großbritannien erstellt und war beratend für Organisationen wie Amnesty International oder Defence for Children International tätig. Abu Hamdan führt seine forensischen Audiountersuchungen im Rahmen seiner Forschungstätigkeit für Forensic Architecture am Goldsmiths, University of London durch, wo er auch promoviert.