Caroline Assad

Caroline Assad absolvierte ihren Master-Abschluss in Erziehungs-/Bildungswissenschaften an der FU Berlin zum Thema „Willkommensklassen als Bildungsdiskurs“. Sie arbeitete unter anderem als Dozentin an der German University Cairo auf dem Berlin Campus, als Assistentin der Projektkoordination im DAAD-Projekt Gender Equality in the Egyptian Higher Education System in Kairo und in Berlin und im Servicezentrum Forschung an der HU Berlin. Im Rahmen ihrer Tätigkeit bei der Organisation CamP Group gGmbH leitet sie Projekte in Evaluations-, Beratungs- und Bildungssettings, die durch hohe Heterogenität, Mehrsprachigkeit und komplexe Netzwerkstrukturen ausgezeichnet sind. Nach Arbeitserfahrungen in Evaluations-, Beratungs- und Bildungssettings, arbeitet sie zurzeit als Geschäftsführerin vom gemeinnützigen Verein Wir machen das und absolviert ein Fellowship-Programm an der Jungen Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.