Bis Di 17.07. Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr

#INSTAntDEMOCRACY

Gymnasium Steglitz mit mediale pfade.org

Lässt sich mit einem Social-Media-Redaktionsrat Schule demokratischer gestalten? Demokratie und Digitalisierung werden in der Schule von morgen längst Normalität sein. Eine Gruppe von Schüler*innen der 7. und 9. Klassen, die Regelklassen und Klassen der Europaschule besuchen, erforschte seit Sommer 2017 Wege, digitale Möglichkeiten zu nutzen, um Demokratie in der Praxis zu leben. In digital erzählten Stories berichten sie über ihre gemeinschaftliche Arbeit: Jede Klasse hat einen eigenen Redaktionsrat aufgebaut, der die Social Media-Kanäle betreut und darüber abstimmt, was sie im Internet veröffentlichen. Von der Chefredaktion über das Protokollteam bis zum Ethikrat, der die Beiträge auf Fake und Hate-Postings überprüft: Gemeinsam diskutierten und erstellten die Schüler*innen Kurzvideos und Fotos und setzten sich aktiv mit dem digitalen Publizieren und demokratischer Entscheidungsfindung auseinander.

Das Gymnasium Steglitz zeichnet sich aus durch altsprachlichen Züge ab Klasse 5 und den Staatlichen Europaschulzweig Neugriechisch. Mit der Lehrerin Frau Savvantidou.

mediale pfade.org besteht aus einem Netzwerk freier und angestellter Medienpädagog*innen, Politikwissenschaftler*innen und Angehöriger weiterer Professionen. Gegründet 2007, sieht mediale pfade.org – Verein für Medienbildung e. V. ihre Aufgabe darin, Erziehungs-, Bildungs- und Forschungsprozesse in der Medienpädagogik zu begleiten. Ein handlungsorientierter Ansatz ist elementarer Bestandteil der Arbeit und spiegelt sich in Konzeptionen und Aktivitäten wider. Besondere Beachtung finden aktuelle mediale Entwicklungen und deren Auswirkungen auf das pädagogische Handeln und das politische und kulturelle Leben.