Ann Cotten

Die Schriftstellerin Ann Cotten schreibt auf Deutsch und Englisch. 2007 erschien ihr erstes Buch Fremdwörterbuchsonette, gefolgt von Florida-Räume (2010), Der Schaudernde Fächer (2013) und Hauptwerk. Softsoftporn (2013). Für das Buch I, Coleoptile (2010) hat sie mit der bildenden Künstlerin Kerstin Cmelka zusammengearbeitet. Mit Monika Rinck und Sabine Scho tritt sie in der “Rotten Kinck Schow” auf. In Verbannt! – Versepos (2016) schuf sie aus alten Versmaßen und experimentellen literarischen Formen ein zeitgenössisches Epos. Ihre neueste Veröffentlichung ist Lather in Heaven (2016).