Sarah Sharma

Sarah Sharma ist Professorin für Medientheorie und Leiterin des McLuhan Centre for Culture and Technology an der Universität Toronto. Ihre Forschung konzentriert sich auf feministische Ansätze im Kontext von Technologie, mit einem besonderen Fokus auf Fragen zu Arbeit und Zeit. Sie ist die Autorin von In the Meantime: Temporality and Cultural Politics (2014). Sharma arbeitet aktuell an einem neuen Buch über Technologie und geschlechtsspezifische Politik von Rückzug und Verweigerung. Diese neue Arbeit fügt sich in eines der laufenden Forschungsprojekte des McLuhan Centre ein, die McLuhans Medientheoriedurch feministische Technologiestudien bereichern.