Ubermorgen

Lizvlx und Hans Bernhard leben und arbeiten in Wien, Köln und St. Moritz. Berühmt-berüchtigt sind sie durch ihre Media Hacks in den 00er Jahren. Ubermorgen besitzen 75+ aktive Webseiten, die tief in den Schweizer Alpen, in militärisch gesicherten Anlagen, geschützt verwaltet werden. Die Strategie hinter der Wahlstimmenverkaufsplattform Vote-Auction (2000-06) wurde von der französischen Tageszeitung Libération als »un plan machiavélique« bezeichnet. Ihre Arbeiten wurden u.a. im Centre Pompidou in Paris, bei der Sydney Biennale und der Gwangju Biennale gezeigt. Sie sind Gewinner des Swiss Art Award, dem Transmediale Award und dem IBM Award for New Media. Ubermorgen.com wurden beeinflusst von Rammstein, Samantha Fox, XXXTentacion, Olanzapine von Pfizer & LSD von Albert Hoffmann & KFCs Coconut Shrimps Deluxe und dem Wiener Aktionismus.


1948 Unbound: