S. Løchlann Jain

S. Løchlann Jain ist Associate Professor am Institut für Anthropologie an der Stanford University, wo sie Medizin- und Rechtsanthropologie lehrt. Zu ihren Veröffentlichungen zählen unter anderem Injury (Princeton University Press, 2006) und Malignant: How Cancer Becomes Us (University of California Press, 2013), welches den Victor Turner Prize, den Edelstein Prize, den Diana Forsythe Prize und den Fleck Prize gewann. Jain arbeitet derzeit an drei Projekten – an der Entwicklung von Methoden für die Anthropologie aus der Theater- und Kunstpraxis, der Untersuchung der Ursprünge von HIV sowie der Geschichte und Theorie von Autounfällen.