Helena Shomar

Helena Shomar arbeitet im Bereich der synthetischen Biologie und befasst sich mit der Frage, wie Biotechnologie unseren Alltag beeinflusst und prägt. Aktuell lebt die Doktorandin des G. Bokinsky Lab der University of Technology Delft in den Niederlanden und forscht zur Entwicklung von Bakterien, die aus preiswerten und umweltfreundlichen Stoffen in industriellem Maßstab Antibiotika produzieren. Shomar arbeitet mit Künstler*innen, Designer*innen, Pädagog*innen und Partnern aus der Industrie an der Erweiterung wissenschaftlicher Praxis. Zusammen mit ihrem Team entwickelte sie das wissenschaftliche Videospiel hero.coli, präsentierte im Rahmen des Forschungsvorhabens MAKING_LIFE das Kunst- und Wissenschaftsprojekt Living Ashes (2014) in Helsinki und leitet Workshops für verschiedene Publikumsgruppen.


1948 Unbound: