Giuseppe Longo

Giuseppe Longo ist emeritierter Forschungsdirektor am Centre Nationale de la Recherche Scientifique des Interdisziplinären Zentrums Cavaillès der Ecole Normale Supérieure (ENS) in Paris. Von 1990 bis 2012 war er wissenschaftlicher Leiter für Mathematik und Informatik an der ENS, von 1973 bis 1990 lehrte er mathematische Logik und Informatik an der Universität von Pisa. Drei Jahre verbrachte Longo als Wissenschaftler und Gastdozent in Berkeley, am Massachusetts Institute of Technology und an der Carnegie Mellon Universität in den USA, einige Monate lang war er an den Universitäten in Oxford und Utrecht tätig. Als Autor und Koautor publizierte er über einhundert Artikel und drei Bücher. Zuletzt widmete er sich insbesondere der Epistemologie der Mathematik und der theoretischen Biologie.


1948 Unbound: