Felix Stalder

Felix Stalder ist Medientheoretiker und Professor für Digitalkultur und Netzwerktheorie der Zürcher Hochschule der Künste, wo er aktuell das Programm für Medienkunst leitet. Nebenbei wirkt Stalder als unabhängiger Wissenschaftler und Organisator von Gruppen wie dem Institut für Neue Kulturtechnologie/ t0 in Wien. Stalder publizierte umfangreich zu digitalen Netzkulturen und ihren politischen Implikationen. An diesem Thema arbeitet er seit Mitte der 1990er Jahre. In Digital Solidarity (2013) und in Kultur der Digitalität (2016) betrachtet er die historischen Ursprünge und heutigen Bedingungen der sich zunehmend ausbreitenden digitalen Welt.


1948 Unbound: