Sa 21.09.: Sperrungen und Verkehrseinschränkungen rund ums HKW. Mehr…

Birgit Schneider

Birgit Schneider ist stellvertretende Professorin für Medienökologie in Potsdam. Sie arbeitete von 1998 bis 2003 als Grafikdesignerin und war von 2000 bis 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Das Technische Bild“ am Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik an der Humboldt Universität. Seit 2008 ist sie Dilthey Fellow der Fritz Thyssen-Stiftung am Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam, 2009 war sie stellvertretende Professorin für Geschichte und Theorie der Kulturtechniken an der Bauhaus-Universität Weimar. Ihre derzeitigen Forschungsschwerpunkte liegen bei der Visualisierung von Klima seit 1800 und einer Genealogie der Visualisierung von Klimawandel zwischen Wissenschaft, Ästhetik und Politik.