Benjamin Bratton

Benjamin Bratton verbindet in seiner Arbeit Philosophie, Kunst, Design und Informatik. Er ist Professor für Bildende Kunst und Leiter des Center for Design and Geopolitics an der University of California, San Diego, sowie Programmdirektor des Moskauer Strelka Instituts für Medien, Architektur und Gestaltung. Bratton lehrt Digital Design an der European Graduate School in Saas-Fee und Gastdozent am Southern California Institute of Architecture. In seiner jüngsten Monografie The Stack: On Software and Sovereignty (2016) skizziert er eine neue Theorie für das Zeitalter der globalen Informatik und algorithmischen Steuerung.


1948 Unbound: