Stephan Geene

Stephan Geene ist ein Berliner Filmemacher und Mitbetreiber des Buchladens und Verlags b_books. Zu seinen jüngsten Filmen gehören Umsonst (2014) und After Effect (2008). Zahlreiche seiner Theaterstücke wurden an internationalen Bühnen inszeniert, u.a. beim Theaterfestival München, im Kunstverein München, im Dramatischen Zentrum Wien und beim Steirischen Herbst. Geene kuratiert Ausstellungen, organisiert Filmfestivals und schreibt Artikel für Spex, Jungle World, Springerin, Texte zur Kunst und die Tageszeitung taz. Er unterrichtet an der Beuth Hochschule Berlin Theorie und Geschichte des Fernsehens.