Sa 20.10.: Verkehrseinschränkungen rund um das HKW. Mehr…

Rot

Das Anthropozän-Projekt. Eine Enzyklopädie

Der blaue Planet wird immer röter. Jedenfalls auf den Bildern der Klimaforscher. Farbverläufe visualisieren das Geschehen, Grad für Grad. Sensible Technologien messen die Hitzewallungen des Planeten. Die Luft erwärmt sich, die Meeresspiegel steigen. Wie viele Menschen vertreibt es mit jedem Grad aus ihrem Lebensraum? Wie viele Tiere und Pflanzen? Gefahr im Verzug. Mars is rising. Der Kriegsplanet... Messen wir, um die Kontrolle nicht zu verlieren, tauchen wir in Farben, um Worte zu sparen. Wie trainiert man Orientierung, wenn das Sortieren von Informationen in den Vordergrund drängt und die Materialmenge einen nahezu erschlägt? Visualisierungen, computerbearbeitet, als Echtheitszertifikat einer Realität - gegen das Schwarz-Weiß-Sehen in Körnung und Kontrasten. Rot, die Farbe der Gefahr, von Nazis, Kommunisten, CocaCola, Blut und Sünde. Rot, die Farbe der Liebe, der Leidenschaft, der Scham. Wie weit ist unser Blick durch das Gewohnte kolonisiert, kultiviert? Und wie entwöhnt man sich vom gewohnten Blick?