2013/2014

Anthropocene Observatory

Dokumentation, Filme, Ausstellung, Archiv

2013/2014

Ausstellung

Das Projekt von Armin Linke, Territorial Agency (John Palmesino und Ann-Sofi Rönnskog) und Anselm Franke entwickelt Filmproduktionen zu Fragen und Implikationen der These vom Anthropozän.

Museum of Evolution of Life, Chandigarh, India, 2014, © Armin Linke/ Anthropocene Observatory

Anthropocene Observatory beobachtet die durch die neue geologische Epoche ausgelösten destabilisierenden Verhältnisse, die sich auf verschiedene Bereiche erstrecken: politische Ordnungen, Institutionen, Recht, internationale Organisationen, Infrastrukturen, Krieg, Land, die Praxis wissenschaftlicher Forschung, das Meer, Städte, Märkte und Planungsinstitutionen. Episode #4 THE DARK ABYSS OF TIME untersucht, wie diese Bedingungen Landschaften umgestalten: menschliche Räume ebenso wie ihr materielles Gegenüber. Mehr...

Anthropocene Observatory, ein Projekt von Armin Linke, Territorial Agency (John Palmesino und Ann-Sofi Rönnskog) und Anselm Franke

Im Rahmen von
null