Karin Knorr Cetina

Karin Knorr Cetina ist eine österreichische Soziologin und Wissenschaftstheoretikerin. Sie arbeitet vornehmlich in den Bereichen Wissenssoziologie und Wissenschaftssoziologie und hat die Theorierichtung der Praxeologie maßgeblich mitbeeinflusst, besonders mit ihren Schriften Die Fabrikation von Erkenntnis. Zur Anthropologie der Naturwissenschaft (1984) und Wissenskulturen. Ein Vergleich naturwissenschaftlicher Wissensformen (2002). Aktuell beschäftigt sie sich mit globalen Mikrostrukturen und forscht im Feld der Finanzmarktsoziologie. Knorr Cetina hat an der Universität Wien studiert und wurde in Kulturanthropologie sowie Soziologie promoviert (1971). Derzeit ist sie Otto Borchert Distinguished Service Professor und Lehrstuhlinhaberin des Soziologiedepartments der University of Chicago.

Instructor, Campus 2016 (Technospheric Governance Seminar)