Jeremy Christopher Bolen

Jeremy Bolen ist ein in Chicago arbeitender Künstler, Forscher und Pädagoge, der sich mit ortsspezifischen, experimentellen Formen von Dokumentation und Präsentation auseinandersetzt. Ein Großteil von Bolens Arbeit besteht in einem Neudenken von Aufzeichnungssystemen mit dem Ziel, die unsichtbaren Hinterlassenschaften wissenschaftlicher Experimente und menschlicher Interaktionen mit der Erdoberfläche auszumachen. Bolens Arbeiten werden international gezeigt. Bolen war Artist-in-Residence an der Ox-Bow School of Art und in Saugatuck, Michigan, sowie am Center for Land Use Interpretation in Wendover, Utah. Zudem hatte er die Joshua Tree Highlands Artist Residency in Kalifornien inne. Zurzeit lehrt Bolen als Dozent am Institut für Fotografie an der School of the Art Institute of Chicago.

Instructor, Campus 2016 (Sensing the insensible: Aesthetics in the Anthropocene Seminar)


Technosphärenwissen: