Anthropogenic Landscapes

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Anthropocene Campus | ©Sera Cakal

Präsentiert von Elena Bougleux, Arno Brandlhuber und Erle Ellis

Lokal und global zugleich, Hintergrund und Vordergrund, Ernährer des Menschen und genährt vom Menschen: Anthropogene Landschaften sind überall auf der Erde als Folge anhaltender und direkter menschlicher Wechselwirkung mit Ökosystemen entstanden. Von Umweltschutz und Kompensation bis hin zu technischen und gestalterischen Losungen: Elena Bougleux, Arno Brandlhuber und Erle Ellis erkunden Verfahren der gemeinsamen Erschaffung anthropozänen Landschaften, in denen menschliche und nichtmenschliche Natur gleichermaßen gedeihen können.

Entwickelt von Elena Bougleux (Research Center on Anthropology and Epistemology of Complexity, University of Bergamo), Arno Brandlhuber (Akademie der Bildenden Künste, Nuremberg/architect, Berlin), und Erle Ellis (Department of Geography and Environmental Systems, University of Maryland, Baltimore). Weiterführende Informationen zum Campus Seminar “Anthropogenic Landscapes” finden Sie hier.

Aufzeichnung: Video / Audio