Franciska Zólyom

Franciska Zólyom ist seit 2012 Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK) in Leipzig, wo sie Projekte u. a. mit Céline Condorelli, Little Warsaw und Experimental Jetset realisiert hat. Sie ist Mitglied im Universitätsrat der Bauhaus-Universität Weimar und im Sächsischen Kultursenat. 2006 war sie Gründungsmitglied der ungarischen Sektion der Association Internationale des Critiques d’Art (AICA). Im Januar 2018 wurde Zólyom zur Kuratorin des deutschen Beitrags auf der Kunst-Biennale in Venedig 2019 berufen.

Stand: Oktober 2020

Veranstaltungen: