Jenna Sutela

Jenna Sutela arbeitet mit Worten, Sounds und anderen lebenden Medien wie dem Bakterium Bacillus subtilis nattō und dem mehrköpfigen Schleimpilz Physarum polycephalum. In ihren audiovisuellen Arbeiten, Skulpturen und Performances identifiziert sie prekäre soziale und materielle Momente, häufig in Beziehung zu Technologien und reagiert darauf. Sutela hat ihre Arbeiten im Guggenheim Bilbao, Moderna Museet und in den Serpentine Galleries präsentiert. Von 2019–2020 ist sie Gastkünstlerin am MIT Center for Art, Science & Technology (CAST).

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: