Ann Laura Stoler

Ann Laura Stoler ist Willy Brandt Distinguished University Professor of Anthropology and Historical Studies an der New School for Social Research, seit 2014 Gründungsdirektorin des dortigen Institute for Critical Social Inquiry und eine der Gründungsherausgeberinnen von Political Concepts: a Critical Lexicon. Seit über 35 Jahren arbeitet sie zu Wissenspolitik, kolonialer Regierungsgewalt, den rassischen und sexuellen Politiken des Imperialismus und zur Ethnographie der Archive. Sie war Gastprofessorin unter anderem an der EHESS und der ENS in Paris, Birzeit in Ramallah und bei der Bard Prison Initiative. Zu ihren zahlreichen Büchern zählen Race and the Education of Desire (l995), Carnal Knowledge and Imperial Power ( 2002), Along the Archival Grain (2009) und Duress (2016).

Stand: Mai 2019

Veranstaltungen: