Raqs Media Collective

Das Raqs Media Collective besteht aus Künstler*innen, Kurator*innen und Denker*innen und wurde 1992 gegründet von Jeebesh Bagchi, Monica Narula und Shuddhabrata Sengupta. Sie arbeiten mit Multi-Media-Installationen, Film, Veranstaltungen und Publikationen neben Kooperationen in Architektur, Literatur, Wissenschaft und Theater. Zuletzt hatten sie die Einzelausstellungen Still More World, Mathaf: Arab Museum of Modern Art, Doha, Qatar (2019), Not Yet At Ease, Firstsite, Colchester (2018); Everything Else is Ordinary, K21 Ständehaus, Düsseldorf (2018).

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: