Claudia Rankine

Claudia Rankine ist Schriftstellerin und veröffentlichte fünf Gedichtbänden, darunter The End of the Alphabet (1998), Don’t Let Me Be Lonely: An American Lyric (2004) und Citizen (2014, dt.: 2018). Sie schreibt zudem Theaterstücke, produziert Videoarbeiten und hat mehrere Anthologien herausgegeben. Ihr Essayband Just Us erscheint im Jahr 2020. Sie gehört zu den Gründer*innen des Kollektivs The Racial Imaginary Institute (TRII). Zu ihren zahlreichen Auszeichnungen gehört ein Stipendium der MacArthur Foundation. Sie lehrt an der Yale University.

Stand: August 2020

Veranstaltungen: