Lorenzo Pezzani

Lorenzo Pezzani ist Architekt und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Forensic Architecture. In seiner Arbeit widmet er sich der räumlichen Politik und den visuellen Kulturen von Migration und Menschenrechten, wobei sein besonderes Interesse der Geografie des Meeres gilt. Seit 2011 beschäftigt er sich kritisch mit den militarisierten Grenzkontrollen und der Migrationspolitik im Mittelmeerraum. Mit Hilfe eines großen Netzwerks aus weiteren Mitwirkenden fördert diese Forschung Material zutage, welches das Regime der Sichtbarkeit in diesem umkämpften Gebiet hinterfragt, und liefert Mittel im Kampf für Migrantenrechte und Freizügigkeit. Pezzani unterrichtet an der Bartlett School of Architecture, dem University College London (UCL) und am Goldsmiths. Seine Texte sind in verschiedenen Zeitschriften und Textsammlungen erschienen. Er ist zudem Mitglied der Gruppe Model Court und Mitbegründer des Projekts „WatchTheMed“. Pezzani ist Doktorand am Centre for Research Architecture am Goldsmiths, University of London.

Stand: März 2014

Veranstaltungen: